Social Media Marketing

Follower, Share, Like, Story, Posting, Hashtags, Influencer, Insights

 

Social Media Marketing

Über 70% aller Schweizerinnen und Schweizer nutzen regelmässig Social Media Kanäle wie Facebook, Instagram, TikTok und wie sie alle heissen. Da wäre es doch sehr schade, wenn Sie Ihre Angebote nicht auch diesen Nutzern präsentieren könnten.
Viele Unternehmen haben mittlerweile die Vorteile des Social Media Marketings erkannt und sind aktiv mit dabei. Garantiert finden Sie auf dem einen oder anderen Social Media Kanal auch Ihre Konkurrenz.
Wenn Sie allerdings im Social Media als Unternehmen aktiv sein möchten, gibt es sehr viele Punkte zu beachten, um Ihre „Fans“ zu fesseln. Ihre Besucher, vor allem die jüngere Generation, wird schliesslich immer anspruchsvoller bezüglich der digitalen Medien. Ohne ausgereifte Social Media Marketingstrategie kann der Schuss schnell nach hinten losgehen.

Welches ist Ihr Social Media Marketing-Ziel?

Bekanntheit steigern? Produkte verkaufen? Leads generieren? Besucher informieren? Gerne beraten wir Sie und finden mit Ihnen zusammen Ihre optimale Strategie.

Webagentur Forster - Onlinemarketing - Social Media Marketing - Bild 1

Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen, aber auch Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter dort, wo Ihre Fans sind. Mit einer individuellen Strategie, genau auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet, fesseln Sie Ihre Fans und Ihre Bekanntheit steigt. Also, lassen Sie uns beginnen!

Was ist Social Media Marketing?

Unter Social Media Marketing wird die Nutzung der sozialen Netzwerke zu Marketingzwecken verstanden. Social Media Marketing eignet sich grundsätzlich für jedes Unternehmen, unabhängig von der Grösse und der Branche. Besonders für kleinere Unternehmen mit einem eher geringen Werbebudget ist Social Media Marketing eine hervorragende Alternative um mit relativ geringen Kosten potenzielle Kunden zu erreichen.

Wenn Sie sich jetzt allerdings erhoffen, mit ein paar wenigen Handyfotos auf Instagram bereits ein paar Tausend enthusiastische Fans zu erhalten, müssen wir Sie enttäuschen. Ähnlich wie bei den anderen Bereichen im Online Marketing benötigen Sie zunächst eine individuelle Werbestrategie. Als erstes müssen Sie sich bewusst sein, welches Ziel Sie mit einem Social Media Kanal erreichen möchten. Möchten Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens steigern, möchten Sie Produkte verkaufen oder Ihre Dienstleistungen bewerben oder möchten Sie Ihre Besucher einfach mit relevanten Inhalten informieren? Bei jedem Marketingziel ist der Vorgang ein anderer.

Webagentur Forster - Onlinemarketing - Social Media - Strategie

Social Media Advertising

Ähnlich wie bei Google Ads haben Sie die Möglichkeit auch in den sozialen Netzwerken Werbeanzeigen zu schalten. Dabei spricht man von Facebook Ads, Instagram Ads, usw.
Oftmals ist die rein organische Reichweite der einzelnen Posts in den meisten Netzwerken begrenzt. Daher hilft es vor allem zu Beginn einer neuen Marketingstrategie oder einer Produkteinführung zusätzlich noch Social Ads zu schalten um eine grössere Reichweite und Bekanntheit unter Ihrer Zielgruppe abdecken oder eine neue Zielgruppe erreichen zu können. Die Anzeigen werden dann jeweils Ihrer Zielgruppe, die bei der Erstellung der Kampagne segmentiert wurde, geschaltet. Bei Anzeigen aber auch bei organischen Posts im Social Media Bereich müssen Sie beachten, dass die Nutzer noch ganz am Anfang ihres Customer Journeys stehen, das bedeutet, dass das oberste Ziel einer Anzeige sein muss, das Interesse des Nutzers zu wecken. Eine akute Kaufabsicht besteht dabei oftmals noch nicht.

Social Media Advertising

Webagentur Forster - Onlinemarketing - Social Media - Social Media Advertising

Ähnlich wie bei Google Ads haben Sie die Möglichkeit auch in den sozialen Netzwerken Werbeanzeigen zu schalten. Dabei spricht man von Facebook Ads, Instagram Ads, usw.
Oftmals ist die rein organische Reichweite der einzelnen Posts in den meisten Netzwerken begrenzt. Daher hilft es vor allem zu Beginn einer neuen Marketingstrategie oder einer Produkteinführung zusätzlich noch Social Ads zu schalten um eine grössere Reichweite und Bekanntheit unter Ihrer Zielgruppe abdecken oder eine neue Zielgruppe erreichen zu können. Die Anzeigen werden dann jeweils Ihrer Zielgruppe, die bei der Erstellung der Kampagne segmentiert wurde, geschaltet. Bei Anzeigen aber auch bei organischen Posts im Social Media Bereich müssen Sie beachten, dass die Nutzer noch ganz am Anfang ihres Customer Journeys stehen, das bedeutet, dass das oberste Ziel einer Anzeige sein muss, das Interesse des Nutzers zu wecken. Eine akute Kaufabsicht besteht dabei oftmals noch nicht.