Google Shopping

Startseite » Google AdWords » Google Shopping

Nutzer, die im Internet auf der Suche nach einem bestimmten Produkt sind, möchten zunächst Preise vergleichen und entscheiden sich schlussendlich für das beste Angebot. Sofern das Produkt mit dem anderer Anbieter absolut identisch ist, achten sehr viele potentielle Kunden auf den erweiterten Service, beispielsweise Versandkosten, Rückgaberecht, usw.
Google hat das erkannt und möchte dem Nutzer die relevantesten Anzeigen schalten. Für Produkte vieler Arten entstand somit die Idee des Google Shopping, eine Art Vergleichsportal.

Google Shopping Anzeigen – Was ist das?

Google Shopping-Anzeigen sind Anzeigen mit Titel, Produktfotos und Preisangabe und werden sowohl im Google Shopping als auch auf der Suchergebnisseite getrennt von den üblichen Textanzeigen (Google Suchnetzwerk) geschaltet. Google Shopping-Kampagnen eignen sich vor allem für Online-Shops und versprechen eine hohe Conversion-Rate. Die Shopping-Anzeigen erscheinen ähnlich wie beim Google Suchnetzwerk, wenn ein Nutzer nach einem bestimmten Produkt sucht. Der große Unterschied zur Suchnetzwerk-Anzeige liegt darin, dass der Nutzer, bevor er auf die Anzeige klickt, das Produkt bereits sieht und über den Kaufpreis informiert ist. Der Nutzer wird also nur auf Ihre Anzeige klicken, wenn er beabsichtigt Ihr Produkt zu kaufen.
Als Auswahlkriterium zur Schaltung Ihrer Shopping-Anzeige gelten dabei keine Keywords, sondern die Produktattribute, welche zuvor in einem eigens dafür erstellen Produktdatenfeed erstellt worden sind. Auch hier gilt: Kosten entstehen nur, wenn der Nutzer auf Ihre Anzeige klickt.

Google AdWords Shopping Anzeigen

Google Shopping – Was braucht es dazu?

Um Ihre Anzeige im Google Shopping schalten zu können, benötigen Sie ein AdWords-Konto und ein Google Merchant Center-Konto, die miteinander verknüpft sind. Wir erstellen für Ihr Konto einen Produktdatenfeed, in dem alle Ihre Artikel, die Sie mit AdWords bewerben wollen, aufgelistet sind. Wenn Sie Ihren Onlineshop über eines der gängigsten Shopsysteme laufen lassen (z.B. Opencart, Prestashop, Magento, usw.) werden wir ein hilfreiches Plugin installieren, das Ihre Produktangaben automatisch und in Echtzeit an Ihr Merchant Center-Konto weiterleitet. So sind Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Google Shopping Richtlinien

Nicht jedes Produkt darf bei Google Shopping angeboten werden. Google achtet mit seinen Richtlinien streng darauf, dass potentielle Kunden geschützt werden. Folgende Produkte werden von Google abgelehnt oder nur eingeschränkt geschaltet:

  • Produktfälschungen

  • Gefährliche Produkte aller Art wie Waffen, Drogen oder Tabakwaren

  • Produkte, die unlauteres Verhalten ermöglichen wie Hacker-Software, usw.

  • Anstößige oder unangemessene Inhalte

  • Inhalte nur für Erwachsene

  • Alkoholische Getränke

  • Urheberrechtlich geschützte Inhalte

  • Glücksspiele

  • Rezeptpflichtige Medikamente

Bei Missachtung der Google Richtlinien riskieren Sie, dass Ihr AdWords-Konto gesperrt wird und sämtliche Anzeigen nicht mehr ausgestrahlt werden. Als erfahrene Google AdWords-Experten kennen wir die Richtlinien genau und halten diese stets bedingungslos ein.
Wie auch bei anderen Kampagnen ist eine geschickte Strategie von zentraler Bedeutung. Mit unserer Erfahrung im Bereich Google Shopping holen wir das Maximum aus Ihrem Budget heraus und helfen Ihnen, Ihre gesteckten Ziele zu erreichen.